Alle Gewalt geht vom Volke aus

Original-Post

Ich hatte schon gar nicht mehr daran gedacht, dass ich mich dafür mal freiwillig gemeldet hatte, aber für die Zeit von 2014 bis 2018 bin ich zum Schöffe am Landgericht Frankfurt gewählt worden. Schöffen sind Richter, genauso wie Berufsrichter, und die Legitimation für Schöffen ist, dass alle Staatsgewalt nach Art. 20 (2) GG vom Volke ausgehen soll, auch in der Judikative. Ich werde also in etwa 12 Verfahren pro Jahr recht sprechen, und soweit ich das übersehe, vor allem in Verfahren über Straftaten, für die vier und mehr Jahre Freiheitsvollzug zur Debatte stehen. Bis jetzt war ich nur bei einer Einführungsveranstaltung, bei der mir vor allem eingebläut wurde, nicht zu spät zu kommen, mich abzumelden, wenn ich nicht kann (aber die Hürden dafür sind hoch) und auf keinen Fall irgendwem einen Grund geben, an meiner Unvoreingenommenheit zu zweifeln. Inwiefern ich hier was darüber schreiben könne, werde ich dann sehen, jedenfalls freue ich mich schon sehr darauf!

Zu den ersten beiden Terminen wurde ich allerdings schon abgeladen, das heißt, man braucht mich (noch) nicht. Fängt ja gut an…

baeuchle

Autor: baeuchle

Baujahr 1984, Maikind. Geboren in Frankfurt, aufgewachsen in Frankfurt, bis ins Alter von 31 Jahren eigentlich immer Frankfurt. Jetzt Kassel. Ausführliche Vorstellung

Ein Gedanke zu „Alle Gewalt geht vom Volke aus“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

× six = sixty