Nix los

Original-Post (Tag 54)

Dass es nun fast eine Woche her ist, seit ich das letzte Mal was gepostet habe, hat nix damit zu tun, dass ich irgendwie viel zu tun hätte oder dass es mir viel zu schlecht oder viel zu gut dafür ginge; es ist nur einfach nix los, keine Angst.

Lediglich das Wetter ist hier eine Erwähung wert; nach einer verregneten Woche war es am Donnerstag abend plötzlich sternenklar, und der Freitag war sonnig und warm. Dass ich hier nicht von einem neuerlichen Ausflug berichte, hängt einzig damit zusammen, dass der Samstag bewölkt und mit Sprühregen angefangen hatte, genauso wie heute, aber im Laufe beider Tage hatte es sich noch aufgeklart, so dass ich bei gutem Wetter daheim sitze und meine Beine (metaphorisch) hochlege und dabei mit Schrecken die Nachrichten aus Deutschland höre — Gasexplosion in Bayern, Hochwasser der Dill, Transrapid-Crash im Emsland, FC Bayern gewinnt, Gesundheitsreform… und ich weiß nicht, was ich davon für das Schlimmste halte…

baeuchle

Autor: baeuchle

Baujahr 1984, Maikind. Geboren in Frankfurt, aufgewachsen in Frankfurt, bis ins Alter von 31 Jahren eigentlich immer Frankfurt. Jetzt Kassel. Ausführliche Vorstellung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nine × 1 =